Kein Arzt für Helene

Kein Arzt für Helene

Nächste Runde der Bebilderten gegen Deutschlands beliebteste Schlagersängerin! Am 13. Februar 2018 berichtet bild.de über eine angebliche Krankheit Helene Fischers, derer wegen extra ein sogenannter Wunderarzt aus den USA herbeigeflogen gekommen sei.

In ihrer Gegendarstellung vom 15. Februar, gezeichnet von Wien aus, widerspricht Fischer – es sei kein Arzt von nirgendwo nicht eingeflogen worden.

Das folgende kommt jetzt nicht überraschend: Im Redaktionsschweif gesteht die Redaktion den Fehler ein.

Gegendarstellung von Helene Fischer

https://www.bild.de/unterhaltung/musik/helene-fischer/so-kaempft-sie-um-ihre-stimme-54971484.bild.html

Die Kommentare sind geschlossen.