„Reisen für Alle“ weiterhin gefördert

„Reisen für Alle“ weiterhin gefördert

Am 14. März veröffentlichten die Kobinet-Nachrichten (Nachrichten der Kooperation Behinderter im Internet e.V. ) eine Position des Deutschen Seminars für Tourismus.

Darin ging es um die Fortführung des Kennzeichnungssystems „Reisen für Alle“ und die Rolle der NatKo (Nationale Koordinationsstelle Tourismus für Alle e.V.) dabei.

Um Missverständnissen entgegenzutreten, bat der Vorstand um eine Gegendarstellung. Diese beinhaltete im Wesentlichen eine wichtige Konkretisierung:

Die NatKo hat, so könnte man es vielleicht hie und da verstanden haben, nie behauptet, dass „Reisen für Alle“ nicht mehr gefördert würde. Lediglich der Hinweis ist erfolgt, dass die Aktivitäten der NatKo zum Spread Out des Kennzeichnungssystems ab 2019 nicht mehr gefördert wird.

Gegendarstellung

https://kobinet-nachrichten.org/de/1/nachrichten/39816/Gegendarstellung-zu-den-Kobinet-Nachrichten-vom-14032019.htm

Die Kommentare sind geschloßen.