Browsed by
Monat: April 2013

Feuer im Büro des Finanzsenators

Feuer im Büro des Finanzsenators

Gleich zwei Fehler haben sich in die Berichterstattung vom 22. April 2013 um den Brand im Büro des Berliner Finanzsenators Ulrich Nußbaum gemogelt. Schlimm genug, dass es zu dem Feuerschaden gekommen war – in der Berichterstattung der Berliner Morgenpost wurde falsch wiedergegeben, dass Nußbaum die Kerze angeblich gelöscht hätte, die angeblich zum Brand führte. Nußbaum ließ über seinen Rechtsanwalt Eisenberg am 23. April 2013 gegendarstellen, keine Erinnerung daran gehabt zu haben, ob überhaupt eine Kerze brannte. Über die Anklage berichtete…

Weiterlesen Weiterlesen